Mitgliederversammlung vom 18.04.2018 – die Ergebnisse

Wahlen beim SK Kaiserslautern

 

Vergangene Woche fanden im Clubheim des SK Kaiserslautern Wahlen über den Vorstand statt. Einstimmig wurde der bestehende Vorstand wiedergewählt: Thilo Vollrath als Erster Vorsitzender, Thomas Nietschke als Zweiter Vorsitzender und Elke Theisinger-Hinkel als Schatzmeisterin. Für ihre weitere Amtszeit haben sie sich einiges vorgenommen: Arbeiten im Clubheim stehen an, die Zuschüsse durch die Stand werden immer weniger, dafür steigen die Ausgaben für die Badmieten. Zwar konnte der Gewinn im Jahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden, trotzdem muss ausgelotet werden, an welchen Stellen die Einnahmen noch optimiert werden können.

Am Clubheim konnte beispielsweise die Heizungsanlage neu eingestellt werden, die Nachtspeicheröfen geben nun gleichmäßig Wärme ab und heizen nicht immer auf voller Stufe, wenn niemand in den Räumlichkeiten ist. Weitere große Punkte sind noch die Glasbausteine im Fitnessraum oder das Flachdach, das im vergangenen Jahr für einen großen Wasserschaden gesorgt hatte.

Auch der Verband hat seine Gebühren erhöht: Meldegelder für Meisterschaften sind von 5 Euro auf 6,50 Euro pro Start gestiegen. Auch deswegen hat sich der Verein dafür entschieden, die Gebühren für die Aufnahme in den Verein und die Beiträge zu erhöhen.

Bisherige Beiträge Neuer Beitrag
Mitgliedsbeiträge
Jugendliche 4,50 € 5,50 €
Erwachsene 6€ 7,50€
Familien 10€ 12,50€
Trainings-und Wettkampfbeiträge
Trainingsgruppe 4,50€ 7€
Wettkampfgruppe 7€ 10€
Aufnahmegebühr
10,50€/15,50€

(Einzel/Familie)

25€

(einheitlich)

Nach diesen Gebühren kostet die Trainingsteilnahme für einen Schwimmer, der zweimal die Woche ins Training geht, um die zwei Euro. Meldegelder für Wettkämpfe sind da noch nicht mit eingerechnet, die der Verein ebenfalls abtreten muss. Mit diesen Kosten könnte ein Schwimmer privat nicht mal den Eintritt ins Schwimmbad zahlen, zusätzlich hat er noch kompetente Trainerinnen und Trainer am Beckenrand stehen.

Sehr erfreut sind die Mitglieder, dass fast alle Vorstandsposten wieder besetzt worden konnten, waren in den vergangenen beiden Jahren einige Arbeitsfelder vakant geworden.

Süddeutsche Meisterschaften
Süddeutsche Meisterschaften - Vorbericht