Schwimmer auf der Bestenliste weiter nach oben

ach monatelanger Wettkampfpause hieß es für 10 Schwimmer des KSK, dass sie sich endlich wieder mit anderen Vereinen messen können und schauen können, wo sie mit ihren Zeiten im Moment stehen.
Bianca-Mara Stief verbrachte das Wochenende vom 3./4.10. mit 6 Schwimmern und 4 Schwimmerinnen in Neuss auf einem Einladungswettkampf. Für alle war es der erste Wettkampf seit der Corona Pandemie und ein großer Erfolg. Nach der Trainingspause im Frühjahr konnte mit den Freibaderöffnungen im Juni endlich wieder die Vorbereitung auf die Saison 20/21 starten.
Ziel für alle Lautrer Starter am Wochenende war die Qualifikation für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften (DJM) im Dezember. Neben zahlreichen Podestplatzierungen, tollen Bestzeiten, neuen Vereinsrekorden konnten sie ihren Rang in der Bestenliste ihres Jahrgang verbessern und so die Wahrscheinlichkeit für eine Teilnahme an den DJM erhöhen.
So startete Tyler Peng (2004) in 100m und 200m Schmetterling, und 200m und 400m Lagen, wobei er in allen 4 Disziplinen erster wurde, einen neuen Vereinsrekord geschwommen ist und in allen Strecken zu den Top 5 Schwimmern seines Alters gehört. Auch Philip Osadsky (2005) konnte sich mit seinen Starts auf 50,100 und 200m Brust einen Platz unter den zehn schnellsten seines Alters in Deutschland sichern, zwei neue Vereinsrekorde aufstellen und zwei Silbermedaillen und eine Bronze mit nach Hause nehmen. Sein kleiner Bruder Viktor (2007) konnte 4 neue Bestzeiten aufstellen und sich auf 200m Lagen eine Bronzemedaille sichern. Auch die Geschwister Abigail (2003), Eliza (2007) und Jacob (2010) konnten mit Bestzeiten glänzen. Abigail konnte wie Philipp auf 50,100 und 200m Brust sich einen Platz unter den zehn besten sichern, in allen drei Strecken einen neuen Vereinsrekord aufstellen und drei mal Gold holen. Eliza holte in den 50m und 200m in ihrer Hauptlage Rücken je eine Silbermedaille und Jacob stellte mit seinem Start auf 200m Schmetterling einen neuen Vereinsrekord auf, wobei er die Strecke am Wochenende zum ersten Mal geschwommen ist und direkt erster wurde. In 50m und 100m Schmetterling konnte Leon Pierre-Louis mit zwei Vereinsrekorden, Platzierungen unter den Top 10 und Medaillengewinnen sein Können unter Beweis stellen. Sean Higgins (2006) schaffte es mit einer neuen Bestzeit auf 400m Freistil auch unter die 10 schnellsten seines Alters und konnte in seinen anderen Starts auch mit Bestzeiten überzeugen. Megan Stuart (2006) glänzte mit vier neuen persönlichen Bestleistungen auf 100m, 200m, 400m Freistil und 100m Schmetterling. Alaina Allbaugh-Heinz (2007) erschwamm sich mit ihren Starts auf 50m und 200m Brust einmal Gold und Bronze und zwei neue Bestzeiten.
So ergatterten die KSKler 12x Gold, 6x Silber und 4x Bronze und zahlreiche weitere persönliche Erfolge. „Bei so einem Fazit kann mal als Trainerin nur zufrieden sein“, erzählt Cheftrainerin Bianca-Mara Stief. Aber nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf und so geht die Vorbereitung auf die DJM weiter, welche aber leider durch die Badschließung in den Herbstferien erschwert wird.

Hanna Herrmann

Mitgliederversammlung